Veranstaltungen 2017

Freitag, 29. September um 19.30 Uhr

"Warum ist es am Rhein so schön?"

"Literatur im Café" und das Klarinetten Ensemble Chalumeau unter J. Wellnitz laden zu einer Lesung bekannter und unbekannter Texte mit musikalischer Begleitung

 

 

Donnerstag, 12. Oktober um 16.00 Uhr

Bilderbuchkino mal ganz anders - Das schwarze Buch der Farben

 Das schwarze Buch über Farben zeigt eindrucksvoll, dass man Farben auch riechen, schmecken, hören und fühlen kann.

Auch für blinde Kinder existieren Farben. Sie nehmen sie nur anders wahr. Für den blinden Thomas schmeckt die Farbe Gelb wie Senf und fühlt sich an wie der Flaum von Küken. Bei Rot spürt er eine süße Erdbeere auf der Zunge oder denkt an die Wunde an seinem Knie. Bei Grün riecht er frisch gemähtes Gras und schmeckt Pfefferminzeis. Braun raschelt wie vertrocknetes Laub unter seinen Füßen. Er kann Farben zwar nicht sehen, dafür aber umso besser riechen, schmecken, hören und fühlen.

 Im Anschluss sind die Kinder eingeladen, ihre Sinne an verschiedenen Stationen zu testen.

_____________________________________________________

 

Ausstellung vom 11. bis 15. September - Reformatorinnen - Seit 1517

Im Jahr 2017 wird 500 Jahre Reformation gefeiert. Viel ist in diesem Jahr von den großen Reformatoren wie Martin Luther, Philipp Melanchthon, Ulrich Zwingli oder Johannes Calvin zu hören.
Doch nicht nur Männer stehen für die Reformation. Frauen wie Katharina von Bora, Katharina Schütz-Zell oder Argula von Grumbach haben ihren Beitrag geleistet. Ebenso wie die Männer haben in folgenden fünf Jahrhunderten Frauen ihre Spuren in Kirche und Theologie hinterlassen.
Den Spuren dieser Frauen geht die Ausstellung „Reformatorinnen. Seit 1517“ nach, die vom 11. bis 15. September in der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf zu sehen sein wird.
Viel Spannendes gibt es hier zu entdecken!

 

13. September - Vortrag "Dir ist Schweigen Lobgesang" - Die neue Einheitsübersetzung der Bibel entdecken

Eine Entdeckungsreise für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dekanat Kirchen und Interessierte.

Referenten: Elisabeth Hauröder, Wolfgang Henn, Georg Falk

 

Abschlussveranstaltung Lesesommer 2017
Wer nicht zur Abschlussveranstaltung kommen konnte, kann sein Zertifikat und evt. gewonnene Preise während der Öffnungszeiten in der Bücherei abholen.

 

 Onleihe - Sprechstunde in der Bücherei

Nur nach vorheriger Anmeldung, Freitags Vormittags von 11-12 Uhr.